Hans Mutzel Bauunternehmung GmbH

Rewa-Rinnen.

Das elegante Entwässerungs­system.

Beschreibung

Das ReWa-Rinnensystem mit einer Schlitzbreite von 18 mm ist das unaufdringliche, gestalterisch anspruchsvolle Entwässerungssystem für unsere Pflaster- und Plattenflächen. Der schmale Schlitz ersetzt den Rost und bildet eine schöne, schmale Fuge in der Flächenbefestigung. Ideal für die Entwässerung von Hof-, Zufahrts- und Parkflächen und im Terrassenbereich.

Der Einbau erfolgt mit leichtem Niveauunterschied zur umgebenden Pflaster- oder Plattenfläche. Unsere hochwertigen Oberflächenausführungen sorgen für ein stimmiges Gesamtbild in der Wohnumfeldgestaltung. Mit dem Spülelement und dem Einlaufkasten bieten wir zum Rinnenstein ein komplettes System an.

Technische Daten

BeschreibungReWa-Rinne, ReWa-SpülelementReWa-Einlaufkasten
Klasse* A-F 900 + R
Typ M
befahrbar bis 90 t
C

befahrbar bis 25 t
Oberfläche betongrauglattStahlgussrost schwarz,
Kl. C 250
Oberfläche anthrazitglattStahlgussrost schwarz,
Kl. C 250
Oberfläche granitgraukugelgestrahltStahlgussrost schwarz,
Kl. C 250
Oberfläche granitanthrazitkugelgestrahltStahlgussrost schwarz,
Kl. C 250
L × B × H (mm)498 × 200 × 200350 × 200 × 300
Nennweite∅ 100
Schlitzbreite (mm)1813
Ausführung inVorsatzbeton
Kernbeton
Beton
Gewicht kg/Stk.3738
Verp.-Einh./Pal.3233
Gewicht kg/Pal.12001250
VerpackungDB-PaletteDB-Palette

* erhöhter Widerstand gegen tausalzhaltige Wässer unter Frostbedingungen

1. Herstellen eines frostfreien-, höhen- und fluchtgerechten Planums
2. Verdichten der freigelegten Sohle mittels Vibrationsstampfer oder Rüttelplatte
3. Einbringen des Magerbetons, auf hohlraumfreies Versetzen der Rinnenelemente ist zu achten, und anschließender zusätzlicher Ankeilung mit Magerbeton an die Rinnenelemente
4. Die Verlegung der Rinnenelemente am tiefsten Punkt beginnend, Gefälle mind. 0,5 %
5. Der angrenzende Oberflächenbelag sollte dauerhaft 3–5 mm höher liegen wie die Rinnenelemente

Besondere Einbauhinweise für dauerhafte, fugen- und wasserdichte Verlegung:

Das Verbinden der Rinnenelemente bzw. des Ablaufschachtes wird mittels einer handelsüblichen Schlauch-Kartuschenpresse durch einfaches Auftragen einer geeigneten Dichtstoffmasse, z. B. PCI ELRITAN 140, gemäß den Verarbeitungsrichtlinien des Herstellers. Dauerhafte Staunässe ist zu vermeiden!

Details

ReWa-Rinnenstein

nach DIN EN 1433 Klassen bis * F900 + R Typ M

Art.-Nr.BezeichnungNennmaße (mm)FarbeStk./mStk./Pal.kg/Stk.t/Pal.
a800gglatt498 × 200 × 200zementgrau232371,19
a800aglatt498 × 200 × 200anthrazit232371,19
a800ggkugelgestrahlt498 × 200 × 200granitgrau232371,19
a800gakugelgestrahlt498 × 200 × 200granitanthrazit232371,19
a810StirnwanddeckelEdelstahl
a811Längs-/
Gehrungsschnitt

 

ReWa-Spülelement

nach DIN EN 1433 Klassen bis * F900 + R Typ M

Art.-Nr.BezeichnungNennmaße (mm)FarbeStk./mStk./Pal.kg/Stk.t/Pal.
a801gglatt498 × 200 × 200zementgrau232371,19
a801aglatt498 × 200 × 200anthrazit232371,19
a801ggkugelgestrahlt498 × 200 × 200granitgrau232371,19
a801gakugelgestrahlt498 × 200 × 200granitanthrazit232371,19

 

ReWa-Einlaufkasten

Klasse C250, Typ W

Art.-Nr.BezeichnungNennmaße (mm)FarbeStk./Pal.kg/Stk.t/Pal.
a802mit Gussrost,
Schlammeimer,
Reinigungskelle
und KG-Anschluss-Formteil
350 × 200 × 300gussrost33381,25

 

Zubehör
Art.-Nr.BezeichnungNennmaße (mm)
a812PCI-Elritan 140
Dichtstoff*
400 ml Schlauch
a813Schlauchpresse

* Verbrauch pro Stoßverbindung ca. 32 ml, Verklebung ist nur im öffentlichen/gewerblichen Objekten oder bei kontaminierten Abwässern Vorschrift

Auf Europaletten

Erhältlich über den Baustoffhandel

Scroll to Top